Die allgemeinen Grundsätze

Auszug:
Die Allgemeinen Grundsätze (AG) der GCL sollen helfen, „uns das zu eigen zu machen, was Jesus Christus am Herzen liegt,und so durch Ihn und mit Ihm und in Ihm an seiner liebenden Initiative teilzunehmen…“(AG 1)

„Es ist unser Ziel, engagierte Christen zu werden (…) Es geht uns dabei besonders um jene menschlichen Werte und Inhalte der Frohbotschaft, die sich auf die Würde der Person, auf das Wohl der Familie wie der ganzen menschlichen Gemeinschaft und auf die Bewahrung der Schöpfung beziehen. Wir sind uns vor allem der Dringlichkeit bewusst, für Gerechtigkeit einzutreten durch eine vorrangige Option für die Armen und durch einen einfachen Lebensstil…“ (AG 4)

Wir betrachten die Geistlichen Übungen (Exerzitien) des hl.Ignatius als die spezifische Quelle und das charakteristische Mittel unserer Spiritualität.“ (AG 5)

„Diese Spiritualität… macht uns offen und verfügbar für das, was Gott in unserem täglichen Leben jeweils von uns will.“ (AG 5)

„Um Gott in allem zu suchen und zu finden, halten wir Gebet und Unterscheidung – sowohl persönlich als auch in Gemeinschaft – sowie die tägliche Auswertung und die Geistliche Begleitung für besonders wichtige Mittel.“ (AG 5)

„Wir sind von Christus gesandt, allen Menschen… Zeugnis von Ihm zu geben. Die Möglichkeiten der Sendung der GCL sind unbegrenzt: Sie erstrecken sich auf die Kirche ebenso wie auf die Welt. Sie richten sich darauf, allen Menschen die frohe Botschaft der Erlösung zu bringen und dem einzelnen wie der Gesellschaft im Ganzen zu dienen, indem wir Menschen zur inneren Umkehr bewegen, und uns für die Veränderung von Strukturen der Unterdrückung einzusetzen.“ (AG 8)

„Jede und jeder einzelne von uns empfängt von Gott einen Ruf … Zugleich leben wir Sendung und Dienst aber auch gemeinschaftlich. … Die Gemeinschaft hilft uns, dieses apostolische Engagement in all seinen Dimensionen zu leben und immer für das offen zu sein, was jeweils drängender und umfassender ist“ (AG 8)

„Mitglied der GCL zu werden, setzt eine persönliche Berufung voraus“ (AG 10)

„Die Lebensweise der GCL bedeutet für ihre Mitglieder, sich mit Hilfe der Gemeinschaft um ein ständiges geistliches, menschliches und apostolisches Wachsen in persönlicher und sozialer Hinsicht zu mühen.“ (AG 12)


Vollständiger Text: Allgemeine Grundsätze

Agenda

 Generaloberer Arturo Sosa SJ in der Schweiz
Freitag, 20. Sept. Universität Zürich, 17 Uhr
Sonntag, 22. Sept. Festgottesdienst
Jesuitenkirche Luzern, 10 Uhr
 21. September 2019
Koordinationstreffen

Aktuell

Wir glauben, dass Gott in Buenos Aires
zur GCL gesprochen hat.
 
Welt-GCL-Tag 2019 "gerufen, in die Tiefe zu gehen,
zu teilen und hinauszugehen"

Projects
September 2018 / Nr.170